Schulung von Gruppen oder Teams

 

Diese können sowohl in-house oder in einem von mir oder in Absprache mit mir organisierten Rahmen stattfinden.

Die Konzeption reicht vom 2-tägigen Einführungs-Seminar (auch 2 x 1 Tag) bis hin zu einem 10-tägigen modularen Aufbaulehrgang der auf die besoderen Bedürfnisse der Gruppe/Unternehmung zugeschnitten wird.

 

Zur Gruppenzusammensetzung:

Die Gruppen können sehr heterogen zusammengesetzt sein, sowohl was Alter, Bildung, Sprachkenntnisse (gute Grundkenntnisse in der Schulungssprache sind allerdings Voraussetzung), Abteilungszugehörigkeit etc. betrifft. Unter gewissen Voraussetzungen können auch verschiedene Hierarchiestufen durchmischt werden (nicht jedoch in akuten Konfliktsituationen --> Konfliktbearbeitung).

 

Beispiele von Schwerpunktlegungen im Mehrpersonensetting:

Bsp 1: als Fördermassnahme im Teambuilding um zu einer gemeinsamen Sprache zu finden, verbindlich Absprachen treffen zu können, zu lernen wie Konflikte geführt und Kritik angbracht werden kann ohne zu Demotivieren und wie eine Kommunikation der Projektarbeit in die Hierarchie bzw. Organisation aussehen kann

Bsp 2: ein Führungsworkshop in dem die Unterschiede zwischen Befehl/ Forderung/ Bitte, sowie Sanktion/nicht-eingehaltene Vereinbarung und deren Wirkungen und Alternativen gelernt werden bis hin zu einem

Bsp 3: profunden Aufbaulehrgang für einander unbekannte Teilnehmer aus ähnlichen oder verschiedenen Berufszusammenhängen in den unterschiedlichsten Techniken der Gesprächsgestaltung und Konfliktlösung.